Berühmte Violonistinnen und Violonisten

Die ersten Geiger waren in der Regel Interpreten ihrer eigenen Kompositionen. Die ersten waren wohl Biagio Marini, er wirkte als Violinist unter Claudio Monteverdi am Markusdom in Venedig, und Carlo Farina, er war während drei Jahren in Dresden als Konzertmeister tätig und arbeitete dort mit Heinrich Schütz.
Der wohl berühmteste Geigenvirtuose aller Zeit ist Niccolò (oder Nicolò) Paganini. Der italienische Geiger, Gitarrist und Komponist wurde 1782 in Genua geboren und starb 1840 in Nizza.
Die folgende Übersicht umfasst einige berühmte Geigerinnen und Geiger des 20. und 21. Jahrhunderts.
Was macht einen oder eine außergewöhnliche Violinistin aus? Neben der technischen Klasse ist es ein ganz besonderes und individuelles Spiel - sie drücken den Violinwerken ihren Stempel auf.

Verstorben

Aktiv

Neben diesen Virtuosen der Klassik gibt es auch berühmte Geiger die sich auf Alte Musik spezialisiert haben sowie Jazz-Geiger und andere, deren Musikrichtung Blues, Country, Folk, Rock, Pop … ist.


Interessante Links: